Sonntag, 21. Juni 2009

Polizei darf nach Gutdünken Ware verschwinden lassen ...

Für alle, die sich immer noch der Illusion des Rechtsstaates Deutschland erfreuen, hier eine tolle Anekdote, dieses Vorurteil zu beseitigen:

Ein Händler, der von einer Uhrenmesse nach Hause fuhr, hatte 27 Rolex-Uhren dabei im Wert von 9000 €. Die Polizei hielt ihn für einen Hehler und beschlagnahmte die Ware komplett. Anschliessend schickte man beim BKA die Uhren mit DHL zu Rolex zur Überprüfung, wo sie aber komischerweise nie ankamen.

Das Paket war nicht versichert gewesen, da die Post weder Päkchen unter 2 kg, noch Päkchen ab einem Wert von 500 € versichert. Das heißt, die Polizei hat hier extrem fahrlässig gehandelt (wenn man davon ausgeht, dass sie die Ware tatsächlich abgeschickt hat), da sie solche teuren Gegenstände gar nicht hätte verschicken dürfen. Blöderweise hatte die Polizei gleich die Zertifikate mit ins Päkchen gesteckt und die Identifikationsnummer nicht vorher notiert.

Natürlich klagte der Händlerauf 90.000 € Schadensersatz, weil auch ihm das ganze seltsam vorkam. Das Urteil: Die Polizei ist zwar Schuld, da ja aber die Beweismittel verschwunden sind, kann man den Wert und den rechtmäßigen Besitzer der Uhren nicht mehr nachvollziehen und klären.

Kommt das noch jemandem seltsam vor?

Warum muss die Polizei nicht für ihre Fehler einstehen, wie jeder andere Bürger auch?

Kommentare:

  1. hab heute das neue kiz album auf youtube durchgehoert
    ich glaub ich werds morgen glatt kaufen
    "ihr wurdet bullen
    weil ihr zu feige wart verbrecher zu werden."

    wobei meine mama ja immer sagt solche musik verhindert es das die jugend auf die strasse geht weil man sich in ihr schon verstanden fuehlt :O
    wer weiss wer weiss

    AntwortenLöschen
  2. So lächerlich ich kiz teilweise finde, so recht haben sie manchmal.

    Und auf der Straße ist die Jugend ja schon. Leider schweigen sie dabei.

    AntwortenLöschen
  3. ich bin frei mich einzuschleimen
    genauso wie ihr oder allein zu sein
    ich bin frei einzuschalten und belogen zu werden
    arm oder reich geboren zu werden
    ich entscheide anzeige
    oder halt ich die klappe
    klamotten hier aus oder halt auf der wache
    ich bin frei mich mustern oder holen zu lassen
    ein mensch zu bleiben oder es nach oben zu schaffen
    ihr nehmt mein lohn in die kassen
    kauft ihnen drogen und waffen ich hab verloren
    und lasse los
    bin ich zuhause oder werde ich gefilmt?
    bezahl ich den prozess oder lieber die miete?
    ich bin frei, nehme ich das was ihr mir gebt oder lebe ich von luft und liebe?

    AntwortenLöschen