Dienstag, 28. April 2009

Zeit für Veränderung - Igelballhofnarrs Kolumne

Komischerweise höre ich in letzter Zeit - der Zeit der sogenannten Wirtschaftskrise - nur noch schlechte Nachrichten. Sogar von sozialen Unruhen war die Rede, wofür ich sogar allerdings Verständnis hab.

Aber ist das die Lösung unserer Probleme?

Meistens verlaufen solche Proteste oder Unruhen leider im Sand, sobald es den einzelnen betroffenen Individuen wieder ein wenig besser geht, oder aber sie enden in sinnloser Gewalt.

Meiner Meinung nach ist es aber mal Zeit für eine radikale globale Veränderung unseres gesellschaftlichen Lebens. Radikal ist hier, und darauf lege ich Wert, nur bezogen auf die Veränderung, nicht wie sie herbei geführt werden soll.

Aber wie soll diese Veränderung aussehen?

Die Menschen müssten lernen, offen und sozial miteinander umzugehen. Jeder einzelne müsste begreifen, dass sich das ganze Universum nicht nur um ihn dreht. Seit Jahren leben wir schon auf die Kosten anderer Menschen ohne das es den meisten bewusst ist. Unser Wohlstand, der sich auch in Zeiten dieser Krise, so finde ich, immer noch auf einem sehr hohen Niveu befindet, ist begründet auf dem Leid anderer Menschen.

Es ist deshalb Zeit für Veränderung, nicht nur in Deutschland sondern auf der ganzen Welt.

Aber was passiert? Die Politik macht halbherzige Versprechungen, die eigentlich mehr dem Wahlkampf dienlich sind als das sie auch nur zum geringsten positiven Ergebnis führen.

Statt dass die Menschen und Politiker dieser Welt sich zusammensetzen und versuchen dieses System, was anscheinend ja nicht richtig funktioniert hat (schon weit vor der Krise), mal wirklich zu erneuern, ja es zu verbessern, tauchen sie lieber wieder ab in den Sumpf des nationalen, ja des egoistischen Irrtums.

Das "Wir" ist hier entscheidend - nicht das "Ich"!!!!

Die Veränderung, von der ich spreche, ist wahrscheinlich auch schwer umzusetzen, aber wir sind doch eine Spezies, die, so hoffe ich, doch fähig ist, sich weiter zu entwickeln.

Ich hoffe es ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen