Montag, 31. August 2009

A tribute to: "Kleiner Feigling" (= Anonym-Kommentierer)

Ich habe ab heute beschlossen, dass kein anonymer Leser mehr Kommentare schreiben kann. Erstens weil das prinzipiell nur die tun, die mich anonym beleidigen und grundsätzlich nur zu meckern haben sowie einfachste Sprach- und Rechtschreibregeln nicht beherrschen, was schlicht feige ist (ersteres). Nicht verwechseln mit Kritik. Jeder zweite Kommentar hier ist kritisch. Aber es gibt Unterschiede zwischen konstruktiver Kritik und sinnlosem "ich kotz anonym meine Meinung hin, mach mich lächerlich und beende dann selbst die Diskussion, dass keiner MICH anmachen darf". Und zweitens weil ich es schlicht feige finde und immer wieder armselig, wie kleine Würmchen meinen, sich OHNE Namen wichtig machen zu können.

Derjenige, dem das zu verdanken ist, fühlt sich schon angesprochen. Aber keine Sorge, damit tust du niemandem weh. Nur ein paar klitzekleine Kommetare zu DEINEM Kommentar:

1. Mein Name hat eine Bedeutung. Sorry, wenn es für dich zu hoch war, das in Erwägung zu ziehen, aber ich konnte ja nicht ahnen, dass es noch dümmere Leute als mich gibt. (Aber offenbar bist du auch nicht interessiert daran, die Bedeutung zu erfahren. Dich interessiert ja nur, was du denkst und deiner Meinung entspricht.)

2. Wann die Diskussion beendet ist, entscheidest nicht du.

3. Ich musste wirklich Lachen. Da machst du mich an, wie schwachsinnig mein Name ist, und benutzt Worte wie "geilschwachsinnig" und schreibst "niergendwo". Kleine Deutsch-Nachhilfe: Namen sind abstrakte Begriffe, weshalb man sich immer wieder neue tolle ausdenken kann, die auch gar keine Bedeutung BRAUCHEN. Die deutsche Sprache hingegen existiert. Erfinde wenigstens kreative neue Worte ... aber nicht sowas lachhaftes. Ich habe den Eindruck da hat mir ein 14-jähiger "Ganxta-Checker-Homie" geschrieben :D [Schnapp dir lieber die Chicks und Gangstapussys - das ist mehr auf deinem Niveau als das, was ich schreibe ...]

4. Wer sind die selbsternannten Gutmenschen von denen du sprichst? Also ich halte mich selbst für keinen guten Menschen, der die Erde rettet und sie von Dummköpfen befreit. (Man sollte nicht immer von sich auf andere schliessen.)

5. Dass ihr Killer seid sagt kein Mensch. Ich zitiere dich selbst: "Wer lesen kann ist klar im Vorteil."

6. Brauchst gar keinen Kommentar mehr zu schreiben. Erstens beweise ich dir damit mal, dass ich kein Gutmensch bin. Zweitens mache ich es mal wie du: Die Diskussion beenden, wann es MIR passt.

Tschussn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen